Verträgliche Werkstoffe und moderne Technologien für sicheren, langlebigen und schönen Zahnersatz

Verträglichkeit, Langlebigkeit und Ästhetik gehören zu den Eigenschaften, die Patienten von Zahnersatz erwarten. Die moderne Zahnmedizin und Zahntechnik verfügt bei der Planung und Herstellung von Zahnersatz über Materialien und Technologien, die diesen Anforderungen vollauf gerecht werden.

Dazu gehören zum Beispiel:

Vollkeramik-Systeme

Vollkeramik-Systeme

Keramik ist ein bewährtes und körperverträgliches Material. Bei der Herstellung vollkeramischer Inlays, Kronen, Brücken oder Verblendschalen wird kein weiteres Material verwendet. Ein Material-Mix im Mund des Patienten wird so verhindert, was der Verträglichkeit des Zahnersatzes zu gute kommt. Vollkeramischer Zahnersatz ist im Mund praktisch unsichtbar.

Zirkonoxid-Hochleistungskeramik

Zirkonoxid-Hochleistungskeramik

Zirkonoxid ist ein absolut bioverträgliches Keramik-Material mit einer extrem hohen Festigkeit. Selbst große Brücken lassen sich aus Zirkonoxid anfertigen, so dass in vielen Fällen kein Metall mehr erforderlich sind. Zirkonoxid ist von Natur aus zahnfarben. Durch die zusätzliche individuelle Verblendung auf dem weißen Zirkonoxid-Gerüst erhalten Sie einen natürlich wirkenden Zahnersatz, der bei entsprechender Pflege auch auf Jahre hinweg seine Schönheit beibehält.

Hochgold-Legierungen

Hochgold-Legierungen

Durch ihren hohen Goldanteil ist dieser Zahnersatz-Werkstoff sehr langlebig, verträglich und vielseitig einsetzbar. Gold wird seit Jahrzehnten eingesetzt und hat sich vielfach bewährt bei Kronen, Brücken, Inlays und anderen Arten von Zahnersatz. 

Titan

Titan

Titan ist sehr leicht, geschmacksneutral und in hohem Maße körperverträglich. Darüber hinaus ist Titan ein preisgünstiger und zugleich hochwertiger Werkstoff, der in der Zahntechnik vielseitig eingesetzt werden kann. Aufgrund seiner optimalen Verträglichkeit wird Titan bereits seit langem in der Medizin eingesetzt - zum Beispiel bei Implantationen, künstlichen Gelenken u.a.

Edelmetallfreie-Legierungen

Edelmetallfreie-Legierungen

Für preissensible Patienten sind edelmetallfreie Legierungen eine sehr gute Alternative zu Gold. Der Metallpreis ist erheblich günstiger als der von Gold. Dadurch ist für Patienten auch der Metallkostenanteil am Zahnersatz geringer. Edelmetallfreie Legierungen "der neuen Generation" sind körperverträglich und haben sich in der Praxis bewährt. Edelmetallfreie Legierungen können für viele Zahnersatzarten verwendet werden, z. B. für Kronen, Brücken oder metallische Prothesenteile. Das Material ist silberfarben, es kann jedoch ästhetisch mit Keramik verblendet werden.

Hochwertige Kunststoffe

Hochwertige Kunststoffe

Hochwertige Kunststoffe werden den Anforderungen an Funktion, Farbgestaltung und Körperverträglichkeit gerecht. Durch das Beimischen spezieller Kunststoff-Farben wird der Zahnersatz farblich Ihren natürlichen Nachbarzähnen angeglichen.